Erbschaft und Vermächtnis

Gemeinnützige Organisationen sind von der Erbschaftssteuer befreit, so dass Ihre Erbschaft uneingeschränkt den Projekten der Deutschen Lungenstiftung e.V. zugute kommt.

Sie können in Ihrem Testament die Deutsche Lungenstiftung e.V. als Erbin einsetzen oder Sie können Vermächtnisse für die Deutsche Lungenstiftung e.V. vornehmen. Darin legen Sie fest, dass Sie neben Ihren Familienangehörigen bzw. den Erben einer guten Sache dienen wollen. Die Erben sind verpflichtet, Ihrem Vermächtniswunsch nachzukommen.

Falls Sie unabhängig von Erbschaft oder Vermächtnis Vereinbarungen über Ihr Vermögen treffen wollen, können Sie auch einen "Vertrag zugunsten Dritter auf den Todesfall" abschließen. So können Sie z.B. Konten auf einen Dritten, also den Begünstigten, unwiderruflich übertragen. Der Begünstigte muss diesen Vertrag gegenzeichnen.

Selbstverständlich können Sie zu Ihren Lebzeiten über diese Mittel frei verfügen bzw. einen solchen Vertrag jederzeit wieder rückgängig machen.

Bei Unklarheiten über die sinnvollste Vorgehensweise fragen Sie Ihren Anwalt oder Notar oder Ihr Kreditinstitut oder wenden Sie sich an die Deutsche Lungenstiftung e.V. Wir garantieren, dass Ihre Zuwendung in Ihrem Sinne verwendet wird.