Patienten fragen – Experten antworten

Husten

17.11.08

Frage:

Vor 14 Jahren hatte ich einen grippalen Infekt. Seit dieser Zeit habe ich ständig Husten. Ich laufe von Facharzt zu Facharzt und kein Mediziner findet die Ursache. Mittlerweile habe ich im gesamten Thorax-Bereich starke Schmerzen. Weder Kortison noch Kodein bringen Erleichterung. Ich bin verzweifelt meine Lebensqualität ist gesunken. Kein Arzt hat den Ehrgeiz die Ursache meiner Beschwerden zu finden. Ich glaube, ich lebe im Mittelalter und nicht im modernen Medizinzeitalter!

Können Sie mir helfen oder haben Sie eine Idee wer das könnte?

Mit freundlichen Grüßen

U. P.

Antwort:

Sehr geehrter Herr P.,

Ihre Angaben über das bei Ihnen vorliegende Krankheitsbild reichen nicht aus, um eine befriedigende Antwort zu geben.

In der Tat kann es nach schwerwiegenden grippalen Infekten zu einer dauerhaften chronischen Bronchitis kommen. Häufig ist auch, dass durch eine solche entzündliche Erkrankung ein latentes Asthma aktiviert wird. Ich gehe davon aus, dass Sie bei einem Facharzt für Pneumologie waren und dass dieser eine ausführliche Lungenfunktionsprüfung durchgeführt hat. Falls eine solche keine Einschränkung der spirographischen Werte gezeigt hat und falls auch eine Testung auf Asthma bronchiale negativ verlaufen ist, ist wahrscheinlich davon auszugehen, dass Sie eine geringe chronische Bronchitis zurückbehalten haben.

Es gibt noch eine Großzahl anderer, zum Teil seltener Erkrankungen, die einen chronischen Husten unterhalten. Wichtig wäre zu wissen, ob Sie chronischer und langjähriger Raucher sind.

Falls die Beschwerden erheblich sind und sich keine befriedigende Erklärung für den Hustenreiz ergibt, sollte auch eine Bronchoskopie durchgeführt werden, um evtl. bislang noch nicht erkannte endobronchiale Veränderungen auszuschließen.

Sicherlich leben Sie nicht im Mittelalter, die Abklärung von chronischem Reizhusten ist allerdings häufig sehr schwierig und bedarf einer eingehenden pneumologischen fachärztlichen Untersuchung.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. med. H. Fabel

Ehrenvorsitzender der Deutschen Lungenstiftung e.V.